Erfolgreicher Saisonabschluss der Völklinger Wettbewerbsgruppen

Nachdem die Wettbewerbsgruppen der FF Völklingen am 27.07.2019 im Baden-Württembergischen Gerstetten das Bundesleistungsabzeichen in Bronze mit der „A“ Gruppe und in Gold mit der „B“ Gruppe (mit Alterspunkten) erworben hatte, legten die Wettkämpfer am 31.08.2019 in Hachenburg/ Westerwald noch einmal nach.

Zum Saisonabschluss bei der 5. Grenzlandmeisterschaft, zusammen mit den Landesmeisterschaften von Rheinland-Pfalz und Saarland, konnten einige Erfolge erzielt werden.

55 Wertungsgruppen nahmen an den Meisterschaften teil. Dabei gab es zwei Disziplinen in den Wettbewerben: Löschangriff trocken und ein Staffellauf, 8 mal 50 Meter mit und ohne Hindernisse

Unsere A-Gruppe hatte sich für die Leistungsabzeichen von Elsass, Rheinland-Pfalz und Saarland beworben und diese auch mit ansprechenden Zeiten erworben.

Bei der B-Gruppe ging es um das Leistungsabzeichen vom Elsass in der Goldenen Ausführung, auch hier waren die „alten“ wieder erfolgreich und konnten mit einer Fehlerfreien Übung überzeugen.

In Hachenburg wurde auch die Saarlandmeisterschaft in den Wertungsklassen A und B durchgeführt, auch hier waren die „Oldies“ erfolgreich und wurden mit 404,26 Punkten in der B- Wertung Saarlandmeister, in der A-Wertung ging der Titel an die Gruppe aus Saarlouis-Ost.

Damit war es aber noch nicht genug, im Zuge der Saarlandmeisterschaft fand auch die Qualifikation zur Deutschen Feuerwehrmeisterschaft 2020 in Bad Frankenhausen in Thüringen statt. Das Saarland wir dort von den beiden Gruppen aus Völklingen und der Gruppe von Saarlouis-Ost vertreten sein.

 

Vom Veranstalter wurde noch eine Wertung als EURO-Pokal ausgelobt, hierfür mussten die teilnehmenden Gruppen die Zeiten von 3 Wettbewerben einreichen, wovon ein Bewerb im Ausland durchgeführt werden musste.

Die Gruppe Völklingen A belegte hier mir 1072,83 Punkten den ersten Platz und durfte einen Pokal und für jedes Gruppenmitglied eine Ehrenmedaille in Empfang nehmen.

 

Zum Abschluss der Grenzlandmeisterschaft konnten sich die Völklinger Wettkämpfer noch über das Grenzlandabzeichen in Bronze für die A-Gruppe und in Gold für die B-Gruppe freuen.

In den Reihen der Völklinger Wettbewerber sind auch 6 Ausgebildete Wertungsrichter die alle in Hachenburg im Einsatz waren und zusätzlich zu ihren Starts in der Gruppe auch noch für eine faire Bewertung der 55 Gruppen aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien und Slowenien beigetragen haben.

Die Kameraden der Wettbewerbsgruppe möchten sich bei allen Unterstützern und Sponsoren recht herzlich bedanken.

Unser Wahlspruch lautete auch in diese Saison:

Wir Kämpfen mit Leidenschaft,
wir siegen mit Stolz,
wir verlieren mit Respekt,
aber wir geben niemals auf.